Überraschungscoup gegen Titelaspiranten

Nach dem kampflosen Erfolg im Kellerduell gegen Groitzsch II erwarteten die abstiegsbedrohten Keksstädter den Aufstiegskandidaten aus Borna.  Im Hinspiel setzte es bei dreifachem Ersatz eine 4:11-Pleite – in voller Besetzung wollten es die 1990er daheim besser machen und im Optimalfall einen Punkterfolg verbuchen. Die Eröffnungsdoppel Aber lest selbst…

Veröffentlicht in News

Schwer erkämpfter Sieg

Zum fälligen Punktspiel mussten die Leipziger beim Mitverfolger aus Leipzig, beim SV Eintracht Süd, antreten. Von vornherein wussten die 1990er, dass dies kein leichtes Spiel werden würde und Nervenstärke gefragt war. I 1.Doppel unterlagen Schräpler/Späthe dem 1.Doppel der Gastgeber Stephan/Mahi mit 1:3.

Veröffentlicht in News

Doppel entscheiden

Die Doppel wurden gegen den Tabellennachbarn aus Leipzig aus Wurzener Sicht riskant aufgestellt. Dieses Risiko sollte sich am Ende bezahlen. Herzberg/Hessel trafen auf Doppel 1 Zellmann/Grube und schafften einen 3:2-Sieg. Doppel 2 Adolph/Zerbs hatten mit Erdmann/Lang ebenfalls erst im 5.Satz die entscheidenden Punkte zu setzen,3:2 Aber lest selbst…

Veröffentlicht in News

Reine Nervensache!

Die „Fünfte“ ist dieses Mal mit einem blauen Auge davon gekommen. Wie sollte es auch anders sein, man startete mal wieder mit einem 0 :2 Rückstand nach den Doppeln. Das ist schon eine beängstigende Serie! Alle Spieler konnten sich damit Seelisch und Moralisch auf einen Aber lest selbst…

Veröffentlicht in News

Normaler Sieg

Zum fälligen Punktspiel empfingen die Wurzener die Mannschaft aus dem Westen des Landkreises Leipzig, die ehemalige Landesligamannschaft aus Groitzsch. Das Hinspiel hatten die Gastgeber ungewöhnlich hoch gewonnen (12:3). Auf Seiten der Gäste trat man mit Ersatz diesmal an. Die Wurzener konnten wiederholt in der Stammformation Aber lest selbst…

Veröffentlicht in News